Bladesysteme

Блэйд системы

Das Blade-System ist eine zuverlässige, anpassungsfähige IT-Infrastruktur mit einem hohen Maß an Leistung, Skalierbarkeit und Geschwindigkeit der Informationsverarbeitung. Entwickelt, um eine unbegrenzte Anzahl von Aufgaben im Bankensektor, in Forschungsinstituten, Regierungsabteilungen, Industriesektoren, Bildungseinrichtungen und Unternehmen im Rahmen der Schaffung ausfallsicherer Clusterlösungen zu lösen.

Bladesystemenkomponente

• Fahrwerk;
• Bladeserver («Blades»);
• Netzteile;
• Schaltgeräte;
• aktive und passive Kühlsysteme;
• Steuermodule.

Der erforderliche Satz von Servern befindet sich auf der Leiterplatte (Backplane).

Baldeserverkomponenten:

• Motherboard;
• Steuermodule;
• Schaltgeräte;
• Prozessoren;
• passives Kühlsystem;
• Rom;
• Netzwerkkarten;
• Hilfskomponenten.

Netzteile und ein aktives Kühlsystem befinden sich im Gehäuse. Hier befinden sich auch Blade-Footprints.

Bladesystemenvorteile

• eine hohe Dichte erhöht die Rechenleistung, erhöht die Skalierbarkeit und Flexibilität;
• die kompakte Installation leistungsfähiger Server nimmt einen kleinen Bereich ein;
• die Minimierung von Hilfsteilen hilft, die Kabelinfrastruktur aufzuräumen;
• Fehlertoleranz (Hot-Swap eines defekten Elements, Austauschbarkeit der Komponenten und schnelle Installation neuer „Blades“);
• Arbeitsbelastung für IT-Mitarbeiter wird reduziert;
•reduzierte Energiekosten.

SOLTI entwickelt Projekte, die die Besonderheiten des Tätigkeitsbereichs des Kunden berücksichtigen und die neuesten Errungenschaften von Anbietern im Bereich Server mit hoher Dichte nutzen.

Wenn Sie einen MX7000-Blade-Server kaufen, erhalten Sie die richtige Kombination aus bewährter Technologie und innovativen PowerEdge-Serverlinienlösungen. Die neue modulare Infrastruktur mit hoher Produktivität von Dell EMC bietet komplexe geschäftliche Herausforderungen und senkt die Upgrade- und Wartungskosten von Serverausstattung.

Bladevarianten in MX7000
1. Disk-Arrays
2. Modulswitches

MX 5016s – Datenspeicherungssystem 1U mit der direkten Verbindung bis zu 16 2,5 Zoll Speichern:

  • unersetzlich mit dynamischen Belastungen;
  • erweitert die Skalierbarkeit;
  • schützt vor Netzfehlern;
  • schneller Zugang ist für die „heiße“ Verbindung der Speicher geplannt;
  • Steuergeräte HBA und PERC stellen zur Verfügung die Einstellung von SAS;
  • einfache Einstellung von Bladeserver.

MX5108n und MX9116n mit den Ports 25GbE Ethernet, MXG610s (32G Fibre Channel) und MX7116n (25GbE Fabric Expande) stellen zur Verfügung:

  • Interaktion der Moduleninfrastruktur;
  • Netzwerkarchitekturskalierbarkeit;
  • Leistungsaufbau auf Kosten der Kommutierung mehrerer Computergehäuse;
  • Bladesystemenmodulenverbindungssicherheit.
3. Rechenserver mit Xeon Scalable-Prozessoren von Intel

MX740c – mächtiges 1U Modul mit 2 Prozessoren mit der Möglichkeit, bis zu 6 Speichern SATA, NVMe, SAS, und М.2 aufzustellen:

  • erfüllt die Forderungen der programmorientierten Belastungen;
  • vereinfacht die Administrierung der Netzinfrastruktur.

MX840c – Rechenmodul 2 U mit 4 Prozessoren mit der Unterstützung von 8 Speichern SAS, NVMe PCIe, М.2 und SATA:

  • startet die Anwendungen mit Verwendung der Datenbanken;
  • vergrößert die Geschwindigkeit des Informationsbearbeitens;
  • erfüllt die Bedürfnisse der vergrößernden Arbeitsbelastungen.
Integrationsbeispiel
Харьковская областная государственная администрация

Aufbau einer IT-Infrastruktur für den Regionalrat von Charkiw auf der Grundlage des rauscharmen PowerEdge VRTX-Blade-Systems

Firma SOLTI erstellte im Gebäude der regionalen staatlichen Verwaltung von Charkiw eine fehlertolerante High-Tech-IT-Infrastruktur auf der Grundlage der kompakten VRTX-Backplan-Architektur.

Besonderes Augenmerk wird auf die Erfüllung der Anforderungen gelegt, um einen fehlertoleranten Betrieb aller Systemelemente, einen niedrigen Geräuschpegel während des Installationsbetriebs, eine Vereinfachung der Systemadministration und Skalierbarkeit sicherzustellen.

Weiter

Beratung erforderlich?

RUFEN SIE UNS AN +38 (057) 765-84-00

ODER GEBEN SIE IHRE E-MAIL-ADRESSE AN –
WIR nehmen mit Ihnen Kontakt auf



Zertifikate